Cryptocurrency

Zahlungsanbieter PayU pusht Krypto-Adoption über Celo Blockchain

Zahlungsanbieter PayU pusht Krypto-Adoption über Celo Blockchain

Die Deutsche Bundesbank hat in einem Bericht über Kryptowährungen für das Jahr 2018 einige Einschätzungen gegeben. Wie alle anderen Kryptowährungen wird auch Celo-Coin von einem Zahlungsverkehrsprovider angeboten. Celo-Coin hat jedoch eine besondere Attraktivität, denn sie wird nicht in einer der bisherigen Kryptowährungs-Plattformen aufbewahrt, sondern auf einem neuen Blockchain-Netzwerk, nä

Wie einige andere Kryptowährungen, wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Iota, auch hat PayU einen eigenen Blockhain. Dieser wird Celo Blockchain genannt. Dieser ist, wie die ganze Kryptowährungen-Szene, auf die Mobil-Szene ausgerichtet.

Die Entscheidung von PayU, für seine Kryptowährungs-Wallet-Plattform auf die Celo-Plattform zu wechseln, schlägt in der Branche Wellen. CEO Belinda Johnson kündigte die Nachricht letzte Woche an und erklärte, dass PayU seinen Kryptowährungs-Wallet-Service zu Celo verschieben wird, einem neuen Blockchain-Unternehmen, das ähnliche Funktionen wie bestehende Dienste wie BitPay anbieten wird.. Read more about coin echo and let us know what you think.

Zahlungsanbieter PayU pusht Krypto-Adoption über Celo Blockchain

Das DeFi Celo Projekt kündigt eine weitere hervorragende Partnerschaft an. Mit PayU setzt einer der weltweit größten Anbieter von Online-Zahlungen auf die Blockchain.

PayU, der Anbieter von Online-Zahlungen in Schwellenländern, setzt einen neuen Meilenstein bei der weltweiten Einführung von Kryptowährungen. Laut einer Pressemitteilung beteiligt sich das niederländische Unternehmen an dem Projekt DeFi Celo. Gleichzeitig kauft PayU CELO-Münzen in noch unbekannten Mengen. Außerdem ermöglichen sie zusammen mit First DAG und Celo Alliance stabile Zahlungen in cUSD-Währungen. Insgesamt werden 450.000 Händler von der Integration profitieren.

Das übergeordnete Ziel dieser Kooperation ist es, Menschen in Schwellenländern, die von traditionellen Finanzinstituten nicht bedient werden, eine vereinfachte Transaktionsabwicklung für Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs zu ermöglichen. PayU ist derzeit in mehr als 50 Märkten in Lateinamerika, Afrika, Europa und Asien vertreten. Dass Celo sich für die Blockchain entschieden hat, ist kein Zufall. Das DeFi-Projekt arbeitet an einer mobilen Zahlungslösung für Kunden, die in unterentwickelten Finanzstrukturen leben.

Stablecoins eignen sich besonders für diese schnell wachsenden Märkte, da sie Zugang zu digitalen Vermögenswerten auf Basis des US-Dollars und des Euros bieten, die vor der Volatilität einiger Fiat-Währungen und Kryptowährungen im Allgemeinen geschützt sind, so PayU in einer Presseerklärung. Denn der Trend zur stärkeren Nutzung von Kryptowährungen ist bereits im Gange, zum Beispiel in Afrika. Einige afrikanische Länder leiden unter starken Abwertungen und Instabilität ihrer Währungen. Infolgedessen werden die Ersparnisse der Bürger sinken. Viele Afrikaner gehen diese Probleme mit Kryptowährungen an. Der Transfer von digitaler Währung durch Kryptowährungen hilft, den Nachteil der Währungsvolatilität zu umgehen.

Die Partnerschaft mit Celo steht im Einklang mit der Vision von PayU, sagt CEO Mario Schiliaški.

Dies ist Teil unserer Vision von einer Welt ohne finanzielle Grenzen, in der jeder erfolgreich sein kann. Wir sind bestrebt, Händlern und ihren Kunden modernste Zahlungslösungen zu bieten. Dieser Ehrgeiz hat uns dazu gebracht, in CELO-Token zu investieren und diese zu kaufen und das Stablecoin-Angebot für unsere Kunden und Partner zu integrieren.

Mario Schiliascchi CEO von PayU

Celo wechselt Spur auf Mehrspur

PayU ist in der Tat nur die jüngste Partnerschaft in einer Reihe von gemeinsamen Projekten. Celo stand erst vor einem Monat im Rampenlicht, als es dem DeFi-Projekt gelang, zwei führende Unternehmen zu gewinnen: T-Systems MMS, eine Tochtergesellschaft der Telekom, und Andreessen Horowitz. Beide sind als Validatoren mit der Celo-Blockchain verbunden und machen das Proof-of-Stake-Netzwerk sicherer.

Um einen Beitrag zum Internet der Werte zu leisten, will Celo den Zahlungsverkehr dezentralisieren. Das Netzwerk arbeitet auf einer Proof-of-Stake-Basis. Mit der richtigen Anwendung können Benutzer problemlos Kryptowährungstransaktionen über ihre Mobiltelefone durchführen. Die Anwendung kann auf jedem handelsüblichen Smartphone installiert werden und verfügt über eine eigene Geldbörse.

This article broadly covered the following related topics:

  • bitcoin roller coaster down
  • bitcoin sek chart
  • ripple nieuws
  • bitcoin tips and tricks
  • bitcoin chat telegram