Cryptocurrency

World Economic Forum präsentiert Toolkit für Regulierungsbehörden

World Economic Forum präsentiert Toolkit für Regulierungsbehörden

The World Economic Forum (WEF) hat sich in die Welt der Blockchain-Startups eingeschaltet, d.h. er hat einen Workshop für Regulierungsbehörden durchgeführt und ein Toolkit entwickelt, dass den Behörden dabei hilft, den Einfluss der Blockchain auf die Regulierung zu begreifen. Zu diesem Zweck hat der WEF den Workshop in New York durchgeführt, wo sich Experten zum Thema Blockchain mit Regulierungsbehörden austauschten.

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat eine Tools-Sammlung für die Rechtskontrolle von Kryptowährungen veröffentlicht. Die Tools wurden im Rahmen eines Programms zur Förderung von IT-Sicherheit von Konzernen vorgestellt. “Die Initiative hat ein weiteres Ziel”, schreibt ein Presse-Mitarbeiter in einem Blogbeitrag. “Es geht darum, das Regulierungs- und Steuerungsnetzwerk der Kryptowährungen auszubauen,

The World Economic Forum (WEF) hat ein Toolkit für Regulierungsbehörden mit dem Titel “Regulating Blockchain-based Services” ins Leben gerufen. Das Toolkit enthält ein umfangreiches Material zu Zahlungsverkehr, Geld und Wert, sowie zu Regulierungsfragen. Eine ganze Reihe von Fachleuten erklären, was Regulierungsbehörden tun sollten, um die Blockchain-Technologie zu regulieren.

World Economic Forum präsentiert Toolkit für Regulierungsbehörden Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat das DeFi-Toolkit für politische Entscheidungsträger in einem Whitepaper veröffentlicht, um die Chancen und Risiken zu untersuchen. Die Regulierung der dezentralen Finanzierung (DeFi) wird zu Recht als ein komplexes Thema angesehen. Es besteht kein Zweifel, dass Smart Contracts viele Vorteile bieten. Sie ziehen aber auch viele schwarze Schafe an, die das große Potenzial für betrügerische Zwecke ausnutzen. Dennoch wünschen sich viele Befürworter des DeFi finanzielle Inklusion für die geschätzten 1,7 Milliarden Menschen auf der Welt, die keine Bank haben. Als Antwort darauf hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Zusammenarbeit mit der Wharton School der University of Pennsylvania das DeFi-Konzept veröffentlicht. Sie soll den Entscheidungsträgern helfen, das BeCeFi zu bewerten und mögliche Regulierungsmaßnahmen zu entwickeln. Der WEF-Bericht hebt einige der Risiken hervor, vor denen man sich bei der Verwendung des DeFi in Acht nehmen sollte. Zum Beispiel müssen sich die politischen Entscheidungsträger der Marktrisiken bewusst sein. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Wert eines Vermögenswerts aus verschiedenen Gründen fällt, die jedoch alle Teil der Gesetze des Marktes sind. Es besteht auch immer ein Liquiditätsrisiko: das Risiko, dass die verfügbaren Mittel nicht ausreichen, um die Entnahmen von Vermögenswerten zu decken.

Der WEF erwähnt keine spezifischen Maßnahmen

Auf diese Weise fungiert das Weißbuch als eine Art Werkzeugkasten. Er soll einen Überblick über die verschiedenen Aspekte des relativ jungen DFi-Sektors innerhalb des breiteren Kryptosystems geben. Der Zweck des WEF ist jedoch nicht, den Regulierungsbehörden spezifische politische Maßnahmen zu empfehlen. Das Dokument gibt an, dass es sich stattdessen auf die Beschreibung der Probleme konzentriert, die das DeFi lösen kann. Darüber hinaus sollen bestimmte Bereiche hervorgehoben werden, in denen die Regulierungsbehörden möglicherweise Nachholbedarf haben.   Die DeFi wird zusätzliche Fragen darüber aufwerfen, ob die Aufsichtsbehörden über die Instrumente verfügen, um sich mit den Aktivitäten der aufstrebenden Märkte zu befassen und wie sie die Rechtsprechung über eine Reihe von Technologien und Unternehmen ausüben können, die von Natur aus grenzenlos und global sind, liest das Dokument. Der WEF ist die erste zwischenstaatliche Organisation, die sich mit dem DeFi beschäftigt. Zu Beginn dieses Jahres hat die Financial Action Task Force (FATF) die Task Force gegründet. Die Financial Action Task Force (FATF), die internationale Regulierungsbehörde zur Bekämpfung der Geldwäsche, hat regulatorische Richtlinien für Risikokapitalfonds vorgeschlagen. Die Aufsichtsbehörden schenken diesem Bereich immer mehr Aufmerksamkeit, insbesondere mit dem jüngsten Boom auf dem Kryptowährungsmarkt. Yehudi Castro Sierra, Kolumbiens präsidialer Berater für digitale Transformation, hat bereits angekündigt, dass sein Land das erste sein wird, das dieses Toolkit zur Entwicklung von Digitalisierungsrichtlinien und -vorschriften in Lateinamerika nutzen wird.World Economic Forum und das World Trade Center – Welche Verbindungen bestehen zwischen den beiden? Im Juni findet die Welt-Wirtschaft-Gesellschaft (World Economic Forum) in Davos statt. Hier hat der Weltwirtschaftsgipfel stattgefunden, auf dem Krisen bekämpft und Hilfen erprobt werden, um wirtschaftliche Probleme zu bekämpfen. Ein Großteil der Teilnehmer wird aus Regierungen, Unternehmen und der Wirtschaft stammen.. Read more about wef blockchain toolkit and let us know what you think.

world economic forum toolkitworld economic forum ethereumwef blockchain toolkitblockchain world economic forum pdfworld economic forum cryptoredesigning trust: blockchain deployment toolkit,People also search for,Privacy settings,How Search works,world economic forum toolkit,redesigning trust: blockchain deployment toolkit,world economic forum ethereum,wef blockchain toolkit,blockchain world economic forum pdf,world economic forum crypto,inclusive deployment of blockchain for supply chains a framework for blockchain interoperability,inclusive deployment of blockchain for supply chains: part 1