Cryptocurrency

Trotz Musk-Tweets – Bitcoin wieder im Aufwind, Trader langfristig optimistisch

Trotz Musk-Tweets – Bitcoin wieder im Aufwind, Trader langfristig optimistisch

Bitcoin ist nicht umsonst der schnellste Wertkorridor aller Zeiten! Am heutigen Tag ist das Bitcoin-Netzwerk also auf einem neuen Allzeithoch. Das hat zweifelsohne zum Teil mit der Entscheidung des Tesla-Bosses Elon Musk zu tun, sein eigenes Unternehmen – das für die Dinge, die ihn interessieren, maßgeblich verantwortlich ist – seinem enttäuschenden Geschäftsbetrieb einfach zu übergeben.

Tesla CEO Elon Musk hat auf der Twitter-Seite verkündet, dass er ein Tesla-Fan sei, und dass das Model-3-Auto das beste Auto aller Zeiten sei. Die Folge: Bitcoin wieder im Aufwind, Trader langfristig optimistisch.

Nachdem sich bereits Elon Musk und andere Führungsfiguren der Kryptowährungs-Industrie vom Bitcoin distanziert haben, droht der Kryptowährung auch noch die Rettung durch die US-Regierung. Während Donald Trump sich selbst gerne als „Internet-Marktführer“ bezeichnet, hat das US-Justizministerium die Strafverfolgung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen gefordert. Die Behörde befürchtet mit einem entsprechenden Verbot die Verbre. Read more about bitcoin-kurs and let us know what you think.

Bitcoin (BTC) stieg am heutigen 4. Handelstag nach einer kürzlichen Fehde mit Tesla-CEO Elon Musk. June stand langsam auf. Bitcoin-Stundenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView Trotz Musk-Tweets – Bitcoin wieder im Aufwind, Trader langfristig optimistisch

Bitcoin-Investoren bleiben ruhig

Wie Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, ist BTC/USD an diesem Freitagmorgen fast wieder auf die Marke von $37.000 gestiegen. Es sah gut aus für die Woche, als sich der Marktführer nach einer längeren Schwächephase endlich wieder der 40.000-Dollar-Marke näherte, aber der Rückgang wurde von einigen scherzhaften Tweets von Elon Musk begleitet. Ein bekannter Händler schlug einen möglichen Ausbruch von bitcoin vor, was zu einigen Turbulenzen auf dem Markt führte. Der Zusammenbruch traf die Anleger hart: Der Preis von Bitcoin fiel um 2.000 Dollar. Allerdings haben Musks Äußerungen in der Vergangenheit einen viel schlimmeren Effekt auf den Markt gehabt, was der Grund dafür sein könnte, dass die Community zunächst die Oberhand gewann. Krypto-Händler Ed hingegen nimmt die aktuelle Entwicklung gelassen hin und meint, dass noch ein Rückgang auf 36.000 $ nötig ist, um neue Höchststände zu erreichen. Jetzt müssen wir die vorherigen Schätzungen korrigieren und dann können wir weitermachen, sagte er. Die meisten Bitcoin-Investoren reagierten jedoch gelassen auf Musks Tweets und stellten fest, dass der Tesla-CEO ihre Kryptowährung bestenfalls kurzfristig beeinflussen könnte. Wer hat vergessen, Elon zu der #Bitcoin-Konferenz einzuladen? – David Gokhstein (@davidgokhshtein) June 4, 2021 Elons Tweets über #Bitcoin kommen, nachdem Ford, das Unternehmen, das den Taurus und Pinto geschaffen hat, im Alleingang sein Fahrzeug F-150 Lightning zerstört hat. Es tut mir leid, dass Sie zerstört wurden, Elon, aber geben Sie nicht Bitcoin die Schuld dafür. – Raupen (@notgrubles) June 4, 2021 Ironischerweise hat Dogecoin (DOGE), der als Musks Favorit gilt, kürzlich mehr verloren als die meisten der Top-50-Kryptowährungen. Der Hund liegt derzeit 14% im Minus. Dogecoin (Bittrex) Kurschart. Quelle: TradingView Trotz Musk-Tweets – Bitcoin wieder im Aufwind, Trader langfristig optimistisch

Langfristiger Optimismus

Viele erfahrene Trader betonen auch die langfristige Stärke des Marktführers. So schätzt der Handelsexperte Peter Brandt, dass BTC/USD unter den aktuellen Bedingungen einen Höchststand von $21.000 erreichen wird und eine Fortsetzung des Rekords wahrscheinlich ist. Warum jetzt aus Long-Positionen aussteigen, wenn der Markt bereits 80% des Worst-Case-Szenarios durchlaufen hat? – fragt er passend dazu. Auch die Fundamentaldaten von Bitcoin bleiben stark. Die Hash-Rate – die für das Mining verfügbare Rechenleistung – wird also nicht von Musks Machenschaften beeinflusst.Elon Musk hat sich auf Twitter wiederholt für die einstmalige Adaption von Bitcoin ausgesprochen, dieses Mal war es der Preisverfall der Kryptowährung. „Vor kurzem hat der Bitcoin-Kurs auf $3.000 gefallen, dann hätte er bei $4.000 einen Gegenwert von riesigen $100 Milliarden erreicht. Wenn der Bitcoin aber einmal fällt, dann fallen die anderen mit“, so Elon Musk.. Read more about when was bitcoin at its lowest and let us know what you think.

bitcoin-kursdogecoinethereum kurswhen to buy bitcoin 2021when was bitcoin at its lowestwho runs bitcoin,People also search for,Privacy settings,How Search works,Dogecoin,Payment system,bitcoin-kurs,ethereum kurs,when to buy bitcoin 2021,when was bitcoin at its lowest,who runs bitcoin,will cryptocurrency crash