Cryptocurrency

IOTA Foundation veröffentlicht Testnetzwerk für “Coordicide”

IOTA Foundation veröffentlicht Testnetzwerk für “Coordicide”

Die in einem idealen Weltraum lebenden Smartphones, Drohnen und andere Geräte werden sich gegenseitig durch die Mitteilung von Koordinaten an einen bestimmten Ort mit der tatsächlichen Position der Smartphone-Gruppe korrelieren. Diese Korrelation soll dann eine automatische Entscheidung erforderlich machen: Kurz: Coordicide ist der neue Name für Ethereum. Der Name ist übrigens eingedeutscht, sodass er nicht gleich “Coordicide” heisst. Die Ent

Also, IOTA hat diesen Monat eine große Veröffentlichung, und um den Anlass zu feiern, stellt die IOTA Foundation ein Live-Testnetz ihres kürzlich gestarteten Coordicide-Dienstes zur Verfügung. Das ist eine große Sache: Das Coordicide-Testnetz wird es Entwicklern ermöglichen, ihre Smart Contract- und Wallet-Anwendungen zu testen, und es wird auch als bequemer Aufbewahrungsort für zukünftige Updates dienen.

Die IOTA Foundation hat in den letzten Wochen einen großen Schritt in Richtung der flächendeckenden Verbreitung des Testnetzwerks IOTA gemacht. Die IOTA Foundation hat in den letzten Wochen einen großen Schritt in Richtung der flächendeckenden Verbreitung des Testnetzwerks IOTA gemacht.

IOTA Foundation veröffentlicht Testnetzwerk für “Coordicide” Nach Crysalis arbeitet IOTA weiter hart an seiner Vision eines dezentralen Netzwerks. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen kürzlich sein erstes Testnetz gestartet. Nachdem IOTA Ende April das lang erwartete Chrysalis-Update veröffentlicht hat, arbeitet das Berliner Unternehmen weiter hart an seiner Vision eines dezentralen Netzwerks. Mit dem Coordicide Coordinator-Update sollte der zentralisierte Knoten, der alle Transaktionen kontrolliert, der Vergangenheit angehören. Zu diesem Zweck hat das Startup gestern zwei angekündigt. Im Juni 2021 wird das erste Testnetzwerk, IOTA 2.0 DevNet – Codename: Nektar. Zur Erinnerung: Die IOTA-Timeline, die technologische Fortschritte reiht, unterteilt sie in Pollen, Nektar und Honig. Als solches ist Coordicide der nächste große Schritt in Richtung der Honey-Phase, der ersten Version eines vollständig dezentralisierten IOTA-Backbones. Das Netzwerk ist für jeden zugänglich und muss alle Geräte unterstützen. Dieser Tag ist der Startpunkt für das Ökosystem, um dApps und andere Geschäftsmodelle zu starten, bevor der endgültige Übergang zum Coordicide-Update erfolgt. Darüber hinaus hat IOTA ein neues Framework für digitale Vermögenswerte entwickelt, das unter anderem NFT unterstützt. Das neue Portfolio soll es der Community ermöglichen, neue Tricks zu lernen und auszuprobieren.

IOTA macht den letzten Zug

Der Fahrplan für dieses ehrgeizige Projekt hat sich aufgrund einer Vielzahl von Baumaßnahmen und einer personellen Umstrukturierung der IOTA Foundation mehrfach verzögert. Aber jetzt scheint es, dass die Entwickler einen letzten Versuch unternommen haben und auf dem richtigen Weg sind, IOTA 2.0 zu erreichen. Derzeit werden die Transaktionspakete noch vom Koordinator geprüft. Da in IOTA jede Transaktion die vorherige Transaktion validiert, müssen die Knoten im Netzwerk warten, bis ihre Transaktion im Meilenstein erscheint. Der neue Algorithmus, der von Chrysalis zur Auswahl dieser Schritte verwendet wird, hat die Anzahl der bestätigten Transaktionen pro Sekunde deutlich erhöht. Mit dem Coordicide-Upgrade übernehmen einzelne Netzwerkmitglieder die Überprüfung von Transaktionen. Es ist noch nicht bekannt, wann die endgültige Umgestaltung des Netzwerks abgeschlossen sein wird. BTC-ECHO hat IOTA für einen Kommentar kontaktiert. Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatten wir jedoch noch keine Antwort auf diese Frage erhalten. Wenn Sie am Handel mit IOTA interessiert sind, können Sie MIOTA bei eToro kaufen. Den Test und den Erfahrungsbericht des Online-Brokers können Sie hier nachlesen. Haftungsausschluss Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, unsere journalistischen Inhalte weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie einen Kauf über einen dieser Links tätigen, erhält BTC-ECHO eine Provision. Dies hat keinen Einfluss auf redaktionelle Entscheidungen.Der IOTA Foundation hat eine neue Testnetzwerk-Version publiziert, das dazu dienen soll, öffentliche Testnetzwerke für die IOTA-Technologie zu entwickeln.. Read more about iota roadmap and let us know what you think.

iota coordicide roadmapiota coordicide timelineiota coordicide dateiota roadmapiota coordicide release dateiota kurs,People also search for,Privacy settings,How Search works,iota coordicide roadmap,iota coordicide timeline,iota coordicide date,iota roadmap,iota coordicide release date,iota kurs,iota chrysalis,iota news