Cryptocurrency

Indische Zentralbank lehnt Kryptowährungen weiterhin ab

Indische Zentralbank lehnt Kryptowährungen weiterhin ab

Der indische Zentralbank hat sich gegen die Kryptowährung Bitcoin ausgesprochen. Der indische Zentralbank Board of Directors lehnt die Kryptowährung Bitcoin weiterhin ab, teilte die indische Zentralbank am Dienstag mit. Die Zentralbank weiter: “Die Blockchain-Technologie ist nicht so stabil, dass sie als zentrales Merkmal für die Währung eines Landes dienen und damit diese Währungen auch einen hinreichend stabilen Wert haben. Der Wert einer Wä

Wie die Indische Zentralbank in einer Pressemitteilung angekündigt hat, lehnt das Neue Transport-und Verkehrsabgabengesetz (TVAG) Kryptowährungen weiterhin ab. Weitere Informationen zu Kryptowährungen finden Sie auf unserer Spezialseite.

In einer weiteren Stellungnahme zu Kryptowährungen führte die IZB an, dass aus ihrer Sicht die Zukunft der Kryptowährungen keine Zukunft hat. Die IZB verwies darauf, dass die Digitalwährungen in Indien nicht korrekt und nicht geschützt sind. Die IZB macht es sich zu einfach indem sie die Zukunft der Kryptowährungen im Voraus ausschließt.. Read more about krypto and let us know what you think.

Indische Zentralbank lehnt Kryptowährungen weiterhin ab Das berüchtigte Rundschreiben der Reserve Bank of India, das vor drei Jahren eine Art Totalverbot für Kryptowährungen in Indien verhängte, wurde später von einem Gericht aufgehoben, aber die ablehnende Haltung der Reserve Bank of India (RBI) gegenüber der Anlageklasse bleibt bestehen. RBI-Chef Shaktikanta Das wiederholte seine Ablehnung von Kryptowährungen auf einer kürzlichen Pressekonferenz. Er erklärt sich hier: Wir haben ernsthafte Bedenken bezüglich Kryptowährungen und haben sie deshalb bei der Regierung angesprochen. Dieses öffentliche Statement war wohl strategisch gewählt, denn die Zentralbank musste letzte Woche klarstellen, dass ihr damaliges Rundschreiben nicht mehr gültig war. Indische Medien haben zuvor berichtet, dass das Dokument immer noch als Handlungsanleitung für Banken gilt, so dass sie zögern, ihren Kunden den Zugang zu Kryptowährungen zu eröffnen. Der Oberste Gerichtshof Indiens hatte das Verbot jedoch bereits im März 2020 gekippt. Auf ihrer Pressekonferenz erklärte die Zentralbank, dass sie klarstellen wolle, dass dieses spezielle Rundschreiben nicht mehr gültig sei und daher nicht geltend gemacht werden könne. Allerdings sind Banken immer noch zurückhaltend im Umgang mit Kryptowährungen, da die Rechtsunsicherheit in diesem Bereich immer noch hoch ist. Zu Beginn dieses Jahres sagte eine ungenannte Quelle im indischen Finanzministerium, dass das lange diskutierte Verbot von Kryptowährungen immer noch bestehen könnte.

kryptowho runs bitcoin,People also search for,Privacy settings,How Search works,krypto,who runs bitcoin