Cryptocurrency

Heavily Indebted Professionals: Largest Debt Mountain for Financial Experts with an Average of €16,346 in Loans, German Citizens Investing Ever More Riskily

Heavily Indebted Professionals: Largest Debt Mountain for Financial Experts with an Average of €16,346 in Loans, German Citizens Investing Ever More Riskily

According to a study conducted by Bitbond, a global online lending platform, German citizens have massive debt mountains, or an average debt of €16,346. Furthermore, the debt is mostly due to consumer loans, which make up 80 percent of all loans that citizens have taken out in Germany. In contrast, German citizens invest less than the rest of Europe.

The Heavily Indebted Professionals are the most indebted German citizens with an average household loan of €16,346, according to the Allianz study, which examined the personal debt of ten thousand Germans. The study showed that despite the fact that the indebtedness of the Heavily Indebted Professionals has increased by €1,804 since 2016 due to higher demand for education and rising costs of living, these citizens invest ever more riskily. The Heavily Indebted Professionals invest 13% of their additional income in speculative financial products, such as wind turbines, solar cells, gold bars or cryptocurrencies.

Heavily Indebted Professionals: Largest Debt Mountain for Financial Experts with an Average of €16,346 in Loans, German Citizens Investing Ever More Riskily

Menschen, die im Finanz- und Versicherungswesen arbeiten, verdienen im Durchschnitt am meisten Geld. Die durchschnittliche Kredithöhe liegt nach Angaben von Check 24 bei 16.346 Euro. Eine neue Infografik von Cryptoszene.de zeigt, dass sich immer mehr Bundesbürger Sorgen um ihre ausstehenden Kredite machen und gleichzeitig zu riskanten Investitionen neigen.

Werbung

Heavily Indebted Professionals: Largest Debt Mountain for Financial Experts with an Average of €16,346 in Loans, German Citizens Investing Ever More Riskily

In Deutschland macht sich inzwischen fast jeder Dritte Sorgen um seine Ersparnisse oder die Abzahlung seiner Schulden. In der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen steigt dieser Anteil auf 51 %. Der Hauptgrund dafür ist die Staatskrise und die damit einhergehenden außerordentlichen finanziellen Schwierigkeiten. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die Kantar im Auftrag der Postbank durchgeführt hat.

Allerdings sind die Bürger nicht die einzigen, die sich erheblich verschulden. Auch die Verschuldung des Bundes erreicht neue Höchststände. Vor der Krise betrug die Verschuldung des Bundes 1.300 Milliarden Euro, nach aktuellen Prognosen wird sie bis zum Ende der Krise auf rund 1.750 Milliarden Euro ansteigen.

Verschiedene Ansätze

Es gibt unterschiedliche Ansichten darüber, wie man am besten mit der wirtschaftlichen Situation umgeht. Während etwas mehr als jeder vierte Deutsche höhere Steuern für notwendig hält, um das Schuldenproblem zu lösen, ist jeder zweite Deutsche für Steuersenkungen.

Die wirtschaftliche Unsicherheit und die hohe Verschuldung bleiben auf der Strecke, aber die Bürger scheinen immer mehr Risiken bei ihren Investitionen einzugehen. In diesem Jahr gaben 46 % der Anleger an, dass sichere Anlagen für sie am attraktivsten seien, vor zwei Jahren waren es noch 57 %.

This source has been very much helpful in doing our research. Read more about leverage definition and let us know what you think.

war financing ww1leverage in business strategyleverage definitionwhat is leverage in negotiationthe power of leverage in businessleverage formula,People also search for,Privacy settings,How Search works,how was propaganda used to promote support for the war?,war financing ww1,leverage in business strategy,leverage definition,what is leverage in negotiation,the power of leverage in business,leverage formula,what is leverage in finance