Cryptocurrency

Englische Zentralbank macht Ernst – BoE schaltet 7 Stellenanzeigen für CBDC

Englische Zentralbank macht Ernst – BoE schaltet 7 Stellenanzeigen für CBDC

Hey there! Before reading the article which is about Englische Zentralbank macht Ernst – BoE schaltet 7 Stellenanzeigen für CBDC, you should read about btc-echo. It shares basic information about this article and also adds more value to it. Do let us know how you feel about it in the comment section below. Happy Reading! Really glad that you are here.

Die englische Zentralbank (BoE) hat im Doppelpack erstmalig auf Deutschland gesetzt und am heutigen Donnerstag gleich 7 Stellenanzeigen für ihr neues Unternehmen, die englische Zentralbank (BoE) Deutschland, auf den Weg gebracht. Diese 7 Stellenanzeigen werden zukünftig im Sanierungsgebiet (Sanierungsbereich) der Deutschen Bundesbank (dBB) angesiedelt sein und das Sanierungsgebiet der Deutschen

The Bank of England (BoE) has placed 7 new job ads that indicate that it is going all out to achieve what it set out to do – namely, create a CBDC. The bank is hiring a senior consultant (3 posts), and additional consultants (4 posts) for its new initiative. The job ads confirm what BoE Governor Carney indicated in his speech at the Scottish Economics Conference on 2nd March 2019. He was very clear that the BoE was going to be “pushing the boundaries” of its ability to create a centralized digital currency (CBDC), and indeed create one.

Englische Zentralbank macht Ernst – BoE schaltet 7 Stellenanzeigen für CBDC

Während die britische Zentralbank bisher noch nicht beschlossen hat, eine eigene digitale Währung herauszugeben, sucht die Bank of England (BoE) bereits nach dem richtigen Experiment, um den Schritt zu wagen.

Dies folgt auf sieben neue offene Stellen, die die Zentralbank auf ihrer Website veröffentlicht hat. Suchen Sie hier zum Beispiel nach Stakeholder Engagement Analyst – Central Bank Digital Currency (CBDC), unter anderem.

Darüber hinaus sucht das Finanzinstitut u.a. noch die folgenden Personen. Projektanalyst, Technologieanalyst und Senior Manager. Alle Positionen sind mit der Digital Currency Unit (CBDC) der Zentralbank verbunden. Alle Anzeigen wurden am Dienstag und Mittwoch entfernt.

Wie viele andere Zentralbanken auch, erwägt die Bank of England die Ausgabe einer eigenen digitalen Zentralbankwährung (CBDC), heißt es in der Aufgabenstellung. Fahren Sie fort: Die Entscheidung, ob das Vereinigte Königreich das CBDC benötigt, ist noch nicht gefallen, aber es ist dennoch eine wichtige Frage, mit der sich die Bank befassen muss.

Jede Position unterliegt spezifischen Anforderungen, die wiederum von der Aufmerksamkeit abhängen, die die Bank of England ihrer Forschung widmen möchte.

Wie Cointelegraph berichtet, arbeitet die Zentralbank auch bereits mit dem britischen Finanzamt in Sachen CBDC zusammen. Mehrere Länder erwägen bereits die Ausgabe eigener digitaler Währungen, wobei die Regierungen und Behörden in den verschiedenen Ländern auf sehr unterschiedliche Weise vorgehen.

This source has been very much helpful in doing our research. Read more about crypto news and let us know what you think.

btc-echoblockchain services agcrypto nachrichtencrypto newsblockchain loyalty startupsblockchain loyalty program,People also search for,Privacy settings,How Search works,btc-echo,blockchain services ag,crypto nachrichten,crypto news,blockchain loyalty startups,blockchain loyalty program,cryptocurrency rewards program,qiibee