Cryptocurrency

Deutsches Krypto-Start-up startet Crowdinvesting für Bitcoin-Börse

Deutsches Krypto-Start-up startet Crowdinvesting für Bitcoin-Börse

Deutsches Krypto-Start-up startet Crowdinvesting für Bitcoin-Börse

Die vorbörsliche Bewertung von Coinbase von knapp 100 Milliarden Dollar lässt nur erahnen, wie viel die Aktionäre in den kommenden Jahren an ihren Aktien verdienen werden. Aber was wäre, wenn Sie direkt
an den Gewinnen einer Kryptowährungsbörse verdienen könnten? Zu schön, um wahr zu sein?

Bis März 2021 lag das tägliche Handelsvolumen von Binance bei etwa 20 Milliarden US-Dollar (USD), was der Echtzeit-Handelsplattform etwa 20 Millionen US-Dollar pro Tag einbrachte. Was viele Trader nicht wissen, ist, dass das Unternehmen in diesem Jahr sein vierjähriges Bestehen feiert und 2017 durch einen ICO Startkapital aufnahm. Innerhalb von zwanzig Tagen sammelte das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde 15 Millionen Dollar ein. Im Gegenzug erhielten die Investoren die Tauschwährung Goldvreneli (NBB).

Unnötig zu erwähnen, dass die BNB in den letzten Monaten einige beeindruckende Preissteigerungen erlebt hat. Doch wie sähen die Bilanzen der damaligen Investoren aus, wenn sie ein Interesse an den Gewinnen und Bewertungen der börsennotierten Unternehmen hätten? Das kann ich mir nicht vorstellen.

Binnoex als Hoffnungsträger zur Überbrückung der Kluft in Europa

Die Binnoex GmbH will die erste deutsche Echtzeit-Handelsplattform für Kryptowährungen mit globaler Präsenz werden. Zu diesem Zweck konzentriert sich das Unternehmen auf die Analyse, Entwicklung und Förderung des Kryptowährungsmarktes und seiner verschiedenen Branchen. Um ein breiteres Spektrum an Aktivitäten abzudecken, ist die Struktur des Unternehmens in drei Kernbereiche unterteilt. Service für dezentrale Anwendungen (DoctorApp), die Stacking-Plattform (Binnostake) und die Entwicklung und Wartung der Austauschplattform.

Allein mit der Strike-Sparte ist das Unternehmen umsatzmäßig stark in das Jahr 2021 gestartet. Die von Kunden zugesagten Beträge sind von 50.000 $ auf über 500.000 $ gestiegen.

Binnoex hat einen geschäftsführenden Gesellschafter, B. Eng. zur Auswahl der richtigen Währung und damit verbundenes Hintergrundwissen über verschiedene Blockchain-Technologien. Eng. Sebastian Nickle. Letzterer schrieb eine der ersten (grundständigen) akademischen Abhandlungen über die Spielarten der Kryptographie und Blockchain-Technologie in Deutschland.

Spätestens in fünf Jahren wird jeder Kryptowährungen nutzen. Leider ist der Weg, Besitzer einer digitalen Währung zu werden, noch zu umständlich oder mit hohen Provisionen verbunden, erklärt Matthias Küffner (ebenfalls CEO von Binnoex). Der Hype um Kryptowährungen wird auch in Zukunft nicht abebben, daher gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um unser Geschäft weiterzuführen.

Das Startsignal des Kolbens ist gegeben

In den letzten Monaten wurden mehrere Milliarden Dollar in Kryptowährungs-Startups investiert, aber sie waren seitdem nicht mehr in den Nachrichten zu sehen. Binnoex will nur 1.500.000 Euro für sein Unternehmen aufbringen. In diesem Fall erhält der Anleger keine Devisen als Gegenleistung, sondern partizipiert direkt an den Gewinnen des Unternehmens in Form einer Beteiligung am Gewinn und am zukünftigen Wert des Unternehmens. Die Plattform Crowdinvest Fundernation sieht viel Potenzial in dem innovativen Gründerteam, so dass das Projekt ab sofort der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Natürlich wird eine solche Gelegenheit nicht lange unbemerkt bleiben, angesichts der aktuellen Begeisterung für digitale Münzen.

Ich hätte 2015 besser in Bitcoin investiert, beschweren sich Experten und Laien gleichermaßen angesichts der bisherigen Performance der Kryptowährungen. Kein Wunder: Wenn man sich das Wachstum von Coinbase und Co. anschaut, wird klar, dass sich Geschwindigkeit auszahlt. Crowdfunding für Binnoex ist eine einzigartige Gelegenheit, in eine vielversprechende Plattform in einem frühen Stadium ihrer Entwicklung zu investieren. Sie brauchen sich also keine Vorwürfe zu machen: Ich bereue es, im Jahr 2021 nicht in Binnoex investiert zu haben.

Gesponserte Mail

Gesponserte Artikel sind bezahlte Artikel, bei denen die werbenden Unternehmen allein für den Inhalt verantwortlich sind. BTC-ECHO ist nicht für zugesagte Wertpapierdienstleistungen oder Anlageberatung verantwortlich.