Cryptocurrency

Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD testet 11-Jahreswiderstand – Ende des Bullenmarktes?

Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD testet 11-Jahreswiderstand – Ende des Bullenmarktes?

Über das Wochenende erfuhr der Preis von bitcoin eine große Korrektur. Dabei gelang es BTC/USD nicht, den starken Widerstand im Bereich von $60.000 zu überwinden und tauchte zeitweise unter $56.500. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zeigt BTC/USD einen leichten Aufwärtstrend und handelt nahe $57.700.

Werbung

Bitcoin Kurs Prognose: BTC/USD testet 11-Jahreswiderstand – Ende des Bullenmarktes?

Aber was sollten Bitcoin-Anleger in naher Zukunft erwarten? Sollten wir einen Bärenmarkt erwarten, der die Preise nach unten drückt, werden die Bullen zurückkommen oder wird BTC/USD seine Bewegung unter 60.000 $ fortsetzen?

BTC/USD: Kurzfristige Kursziele im Bereich von $60.000 – $52.500.

Die technische Analyse des Bitcoin-Preises zeigt interessante Formationen, die auf mögliche Kursziele für BTC/USD hinweisen.

Auf den 1-Stunden-Kerzen hat BTC/USD nun einen doppelten Boden im Bereich von $56.500 gebildet und bewegt sich seitdem leicht nach oben. Dieser doppelte Boden könnte nach der Wahrscheinlichkeit der technischen Analyse eine zinsbullische Formation für die kurzfristige Preisaktion von BTC/USD sein, die einen weiteren Anstieg des Preises ermöglicht. Das technische Kursziel für einen Ausbruch nach oben liegt knapp unter 60.000 $. Diejenigen, die auf dieses Muster handeln möchten, sollten abwarten, bis BTC/USD die doppelte Bodenlinie bei $58.200 durchbricht und bestätigt, dass es sich hierbei um einen Retest-Unterstützungsbereich handelt.

Andererseits könnte sich das aktuelle Muster auch in eine Kopf-Schulter-Formation verwandeln, es sei denn, bitcoin bricht von der Spitze weg. Dies ist ein bärisches Kursmuster, das einen neuen Abwärtstrend anzeigt. In diesem Fall liegt der kritische Punkt für die Transaktion bei etwa $56.500. Sollte BTC/USD unter diese Linie fallen und diesen Preisbereich mit einem erneuten Test als neuen Widerstand bestätigen, könnte eine Korrektur BTC/USD bis zu einem technischen Kursziel bei $52.500 führen.

Zusätzlich zu diesen beiden möglichen kurzfristigen Kurszielen zeigt der BTC/USD-Chart einige sehr interessante mittelfristige Kursbewegungsszenarien. Dies brachte BTC/USD auf ein Rekordhoch in der Nähe von $61.800, das am 13. März 2021 erreicht wurde, scheiterte aber am großen Widerstand.

Wiederholt sich die Geschichte für BTC/USD?

Dies ist die Widerstandslinie, die bitcoin in jedem Bullenmarkt in seiner Geschichte getestet hat und bis jetzt nie durchbrochen wurde. In jedem bisherigen Bullenmarkt folgte auf diesen Moment eine lange Baisse und eine scharfe Korrektur von mehreren Monaten.

Wenn BTC/USD diesen historischen Trend fortsetzt, bedeutet dies, dass BTC/USD im aktuellen Bullenmarkt bereits seinen Höhepunkt erreicht hat. In diesem Fall deutet die technische Analyse auf ein bärisches Kursziel im niedrigen $30.000-Bereich oder sogar darunter hin.

Es gibt jedoch Gründe für die Annahme, dass sich BTC/USD im aktuellen Bullenmarkt anders verhalten wird als in früheren Zyklen und den 11-Jahres-Widerstand durchbrechen könnte. Erstens unterscheidet sich der aktuelle Zyklus durch den Einstieg vieler institutioneller Anleger von früheren Zyklen, in denen der Preisanstieg hauptsächlich von Spekulanten getrieben wurde.

Wenn BTC/USD diese Linie durchbricht, könnte es in kurzer Zeit neue Höchststände erreichen, vielleicht sogar im Bereich von $100.000 oder mehr. Das Kursziel von 100.000 $ wurde beispielsweise von dem berühmten Investor Plan B in seinem Stock-to-Stream-Modell festgelegt. Sein neuestes Modell hingegen hat sogar einen Zielpreis von knapp unter 300.000 Dollar.

Bitcoin-Investoren sollten die Preisentwicklung in den kommenden Tagen genau im Auge behalten. Es scheint, dass der Preis von bitcoin einen Meilenstein erreicht hat, der für sein Wachstum im Laufe des Jahres entscheidend sein könnte.

_______________________________________________________________________________

Die Preisinformationen in diesem Artikel basieren auf den Kryptowährungs-Charts von CoinMarketCap zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels.